Kategoriearchiv: Antrag

Aktuelle Anträge unserer Fraktion

Aktuelle Anträge unserer Fraktion

Freudenberg, 28.12.2018 Antrag nach §5 der Geschäftsordnung Einrichtung eines Bestattungswaldes Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Reschke, Fraktion und Stadtverband der Freien Demokraten Freudenberg beantragen hiermit, der Rat der Stadt Freudenberg möge die Stadtverwaltung mit der Einrichtung eines Bestattungswaldes im Stadtgebiet der Stadt Freudenberg beauftragen. Begründung: Die Bestattungskultur ist im Umbruch – auch innerhalb der Stadtgrenzen der Stadt Freudenberg. Wer aufmerksam über die Friedhöfe in den Ortsteilen der Stadt Freudenberg geht, wird feststellen, dass die ursprüngliche „Standardbestattung“ im Reihengrab immer weiter abnimmt und der Platzbedarf an Wiesengräbern immer weiter zunimmt. Um hier eine bessere Planung für die Zukunft der Friedhofsflächen zu gewährleisten, schlagen wir daher eine Erfassung der Sterbefälle der in der Stadt Freudenberg gemeldeten Mitbürgerinnen und Mitbürger vor – mit Vermerk der vollzogenen Bestattungsform.

Weiterlesen

Erfolgreicher Antrag der FDP – Fraktion Freudenberg

Erfolgreicher Antrag der FDP – Fraktion Freudenberg

Einstimmig beschloss der Rat der Stadt Freudenberg in seiner jüngsten Sitzung 21.000,00€ für einen Überweg an der Euelsbruchstraße bei der Einmündung zur Friedenshorststraße bereitzustellen. Der Gehweg wurde jetzt bereits eingerichtet. Zusätzlich wurde eine Beleuchtung angebracht und die barrierefreie Anpassung sichergestellt.

Antrag der FDP – Fraktion

Antrag der FDP – Fraktion

In der letzten Sitzung der FDP – Fraktion Freudenberg wurde das Thema Verkehrssicherheit in Freudenberg diskutiert. Zwei wichtige Anträge wurden zu diesem Thema erstellt und an die Bürgermeisterin der Stadt Freudenberg weitergeleitet. Der erste Antrag beinhaltet den Auftrag an die Verwaltung bei der nächsten Verkehrsschau die Einrichtung eines Fußgängerüberweges auf der Friedenshortstraße im Bereich der Einmündung Schulstraße oder Euelsbruchstraße an einem hierfür geeigneten Ort zu beantragen. Der zweite Antrag beinhaltet die Einrichtung eines Fußgängerüberweges in der Krottorfer Straße zwischen den Einmündungen der Straße In den Aspen und Hohenhainsgarten an einem hierfür geeigneten Ort zu beantragen.

Antrag nach §5 der Geschäftsordnung Schulwegsicherung Friedenshortstraße Abzw. Euelsbruchstraße

Antrag nach §5 der Geschäftsordnung Schulwegsicherung Friedenshortstraße Abzw. Euelsbruchstraße

Freudenberg, 02. November 2016 Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Reschke, hiermit stellt die FDP-Fraktion den nachfolgenden Antrag zum Thema Schulwegsicherung: Die Verwaltung wird gebeten, bei der nächsten Verkehrsschau die Einrichtung eines Fußgängerüberweges auf der Friedenshortstraße im Bereich der Einmündung Schulstraße oder Euelsbruchstraße an einem hierfür geeigneten Ort zu beantragen. Begründung: In diesem Bereich haben wir eine unübersichtliche Verkehrslage durch die Kurve aus der Burgstraße kommend in die Friedenshortstraße. Hier in diesem Bereich überqueren viele Schülerinnen und Schüler der Grundschule Am Alten Flecken, Kindergartenkinder und Kirchen- sowie Friedhofsbesucher die Straße. Insbesondere zu Schulanfangs- und Endzeiten sowie bei kirchlichen oder Friedhofsveranstaltungen herrscht hier ein recht hohes Verkehrsaufkommen. Ein Überqueren der Straße ist morgens zur Startzeit von Kindergarten und Grundschule insbesondere für die jüngsten Verkehrsteilnehmer kaum gefahrlos

Weiterlesen

Antrag nach §5 der Geschäftsordnung Schulwegsicherung Krottorfer Straße

Antrag nach §5 der Geschäftsordnung Schulwegsicherung Krottorfer Straße

Freudenberg, 2. November 2016 Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Reschke, hiermit stellt die FDP-Fraktion den nachfolgenden Antrag zum Thema Schulwegsicherung: Die Verwaltung wird gebeten, bei der nächsten Verkehrsschau die Einrichtung eines Fußgängerüberweges in der Krottorfer Straße zwischen den Einmündungen der Straße In den Aspen und Hohenhainsgarten an einem hierfür geeigneten Ort zu beantragen. Begründung: Zwischen dem Fußgängerüberweg am ehemaligen Schlossberghotel bis zur Einmündung Schlagsberg gibt es keinen weiteren Fußgängerüberweg bzw. Überquerungshilfe. Die Krottorfer Straße wird aber von vielen Kindern, Eltern und Senioren überquert, die entweder aus dem Bereich bzw. dem Wohngebiet In den Aspen/Aspenweg/Eichstattweg in Richtung Kindergarten oder umgekehrt in Richtung Grundschule überqueren. Ein Überqueren der Straße ist morgens zur Startzeit des Kindergartens insbesondere für die jüngsten Verkehrsteilnehmer kaum gefahrlos möglich.

Freie Demokraten verhindern die Erhöhung der Grundsteuer B auf 916 Punkte

Freie Demokraten verhindern die Erhöhung der Grundsteuer B auf 916 Punkte

Für den von unserer Fraktion eingebrachten Antrag, die Grundsteuer B auf 650 Punkte zu erhöhen, fand sich letztlich eine Mehrheit aus CDU, FDP und Grünen bei 14 Nein-Stimmen und einer Enthaltung. Der Ausgleich des Haushaltes sei damit im Jahr 2020 möglich; eine Neuverschuldung bis ins Jahr 2017 vermeidbar. Ebenfalls beschlossen wurde die so genannte Nachhaltigkeitssatzung, die unter anderem eine weitere Verschuldung, nicht gedeckten Eigenkapitalabbau und eine Vernachlässigung der kommunalen Infrastruktur vermeiden soll. Einer rekordverdächtigen Anhebung auf 916 Prozentpunkte, wie sie Stadtkämmerer Jörg Schrader in seinem im Dezember eingebrachten Entwurf vorgeschlagen hatte, erteilte unsere Fraktion eine klare Absage.